home  
   
 
Teilnahme- und Geschäftsbedingungen "Laufend in Form"
 
  1. Mit der Anmeldung des Teilnehmers zum Programm und der Annahme (Bestätigung) der Anmeldung durch die GGP werden diese Teilnahmebedingungen für den anmeldenden Teilnehmer und die GGP (Gesellschaft für Gesundheit & Prävention GbR) verbindlich vereinbart.
     
  2. Teilnahmeberechtigt sind Versicherte der AOK im Alter von mindestens 15 Jahren. Teilnehmer können nur sich selbst anmelden, keine anderen Personen. Die Teilnahme erfolgt freiwillig und auf eigenes Risiko und Gefahr des Teilnehmers.
     
  3. Die GGP erstellt die dem Teilnehmer im Laufe seiner Teilnahme übermittelten Empfehlungen und Ratschläge nach bestem Wissen und Gewissen, übernimmt jedoch keinerlei Haftung für Schäden unmittelbarer oder mittelbarer Art, die dem Teilnehmer auf Grund der Befolgung der von der GGP übermittelten Ratschläge entstehen. Es obliegt allein dem Teilnehmer, die Empfehlungen und Ratschläge nach den Umständen der aktuellen Situation, vor allem seiner körperlichen und seelischen Verfassung, anzupassen. Insbesondere entfällt jede Haftung der GGP, wenn der Teilnehmer während seiner Teilnahme entgegen den Empfehlungen und Ratschlägen der GGP handelt, vor allem die dort empfohlenen Höchstgrenzen körperlicher Anstrengung des Teilnehmers überschreitet.
     
  4. Bei der Anmeldung und während der Teilnahme vom Teilnehmer an die GGP übermittelte Informationen zu seiner körperlichen und seelischen Verfassung werden von der GGP ausschließlich dazu verwendet, dem Teilnehmer angemessene Höchstgrenzen körperlicher Anstrengung zu empfehlen. Darüber hinausgehende Kommentare zur körperlichen und seelischen Verfassung des Teilnehmers werden in keinem Falle gegeben und liegen nicht in der Verantwortung der GGP. Jeder Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, sich während des Trainings vor Unfällen, Verletzungen und anderen gesundheitlichen Gefahren zu schützen, bestehende Risiken und Hinderungsgründe der Teilnahme und der Durchführung der Empfehlungen und Ratschläge der GGP selbst ärztlich beurteilen zu lassen und entsprechend dieser Beurteilung zu handeln.
     
  5. Zwischen Teilnehmer und GGP bestehen keinerlei Zahlungsverpflichtungen. Es wird jedoch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine Teilnahme entgegen der in Ziffer 2 genannten Bedingungen zu Regressansprüchen der AOK gegenüber dem Teilnehmer führen kann.
     
  6. Der Teilnehmer und die GGP können die Teilnahme jederzeit und ohne Angabe von Gründen beenden. Es entstehen daraus, auf beiden Seiten, keinerlei Folgeansprüche irgendwelcher Art.
     
  7. Alle vom Teilnehmer an die GGP übermittelten Angaben werden von der GGP vertraulich und nach den gesetzlichen Vorschriften behandelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist nur für wissenschaftliche Zwecke in anonymisierter Form möglich. Eine Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten zu anderen Zwecken kann nur erfolgen, wenn Sie dieser Verwendung ausdrücklich zugestimmt haben.
     
  8. Haftung und Gerichtsstand ergeben sich aus den gesetzlichen Vorschriften hierzu.

 
Stand: 01.08.2016